Lange Wimpern ohne Vaseline – das hilft wirklich

Geschwungene, dichte und vor allem lange Wimpern verleihen dem Auge mehr Tiefe und Ausdruckskraft. Kein Wunder, dass Mascara als das meistgekaufte Make-up Produkt gilt. Viele schwören auf Vaseline für volle, schöne Wimpern. Wir klären auf, warum Vaseline nicht das „Nonplusultra“ für das schnelle Wachsen deiner Wimpern ist. Außerdem erfährst du hier, wie du nachhaltig das Wachstum deiner Wimpern anregen und sie somit optisch verlängern kannst.

Der Wachstumsprozess deiner Wimpern

Pro Auge wachsen im Durchschnitt zwischen 300 und 450 Wimpern, wobei das Oberlid deutlich mehr Wimpern hat als das Unterlid. Hier finden sich maximal 150 der feinen Haare. Wimpern, die am oberen Augenlid wachsen, können ungefähr 8 bis 12 mm lang werden, während sie am Unterlid gerade einen Schnitt von 6 mm erreichen.

Wimpern wachsen zwischen 30 und 45 Tagen, in dieser Zeit gewinnen sie an Länge. Diese ist genetisch festgelegt und kann etwas vom Durchschnittswert abweichen. Die Wachstumsphase endet, wenn die maximale Länge erreicht ist.

Anschließend beginnt die zweite Phase. In dieser werden keine neuen Zellen mehr produziert und die Umhüllung der Haarwurzel schrumpft. Es beginnt die Ruhephase. Je nach Veranlagung dauert diese Phase bis zu 100 Tagen, bis die Wimper schlussendlich ausfällt.

Hilft Vaseline und fördert das Wachstum deiner Wimpern?

Sucht man im Netz nach Hausmitteln, um das Wachstum der Härchen anzuregen, stößt man schnell auf das Produkt Vaseline mit seinen feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. So sollen die Wimpern mit Feuchtigkeit versorgt, intensiv gepflegt und sogar das Wachstum der Wimpern angeregt werden. Aber stimmt das? Beauty-Mythos oder Wahrheit? Was hat es mit Vaseline und ihren Inhaltsstoffen auf sich? Kleiner Spoiler: Es stimmt nicht – Lass mich dir erklären, warum.

Was ist Vaseline?

Vaseline, oder auch Petroleum genannt, ist eine Paraffin-Paste. Seit Jahrzehnten gilt diese Fettpaste als eines der führenden „Pflegeprodukte“ weltweit. Sie soll trockener, rissiger Haut vorbeugen und bei Verletzungen helfen. Gerne wird Vaseline auch für die Lippen verwendet, um sie zu pflegen und voller erscheinen zu lassen. Auch wird die Vaseline verwendet, um die Wimpern in ihrem natürlichen Wachstum zu unterstützen. 

Vaseline wird aus den Rückständen der Erdöldestillation gewonnen. Unter Zugabe von Bleicherde, Schwefelsäure und Aktivkohle wird die Rohpaste gereinigt und gebleicht. Die nun handelsüblich genannte Vaseline landet so also schlussendlich im Laden. Wesentliche Bestandteile von Vaseline sind somit zu einem Großteil Mineralöle, das Paraffin.

Warum Vaseline nicht die Lösung für kurze Wimpern ist

Vaseline besteht also lediglich aus den Rückständen der Erdöldestillation und enthält somit leider keinen einzigen Pflegewirkstoff. Nicht für das Wachstum und auch nicht für die grundsätzliche Pflege der Wimpern kann die Creme nachhaltig sorgen.

Und auch Feuchtigkeit wird hier nicht gespendet. Zwar fühlen sich paraffinhaltige Produkte feuchtigkeitsspendend an, doch es legt sich lediglich ein Ölfilm ab, der die Wimpern umschließt. Das hat zwar keine negativen Auswirkungen — aber auch keine positiven Effekte auf die gewünschten langen Wimpern.

Ungesunde Routinen-Mascara hemmt das Wachstum

Bevor versucht wird, auf jedem nur erdenklichen Wege das Wachsen seiner Wimpern anzuregen, muss darauf geachtet werden, den Härchen nicht zu schaden. Mit aggressiven Gesichtspflege-Routinen und Make-up-Entfernern passiert allerdings genau das. Das Resultat: die Härchen werden porös oder ausgerissen.

Daher gilt es, auf einen seichten Make-up-Entferner zu achten. Hierfür ist die Verwendung von Wattepads und einem entsprechenden milden  Make-up-Entfernung zu empfehlen. Ohne Druck und in tupfenden, nicht in reibenden, kreisenden Bewegungen, mit lauwarmem Wasser, kann so das Gesicht optimal gereinigt werden.

Auch sollte selbsterklärend sein, dass sich das Verwenden von gewissem Mascara negativ auf das Wachstum der Wimpern auswirkt. Nach dem Auftragen fällt sofort auf, dass die Härchen starr und weniger elastisch sind. So wird das Risiko des Wimpernbruchs erhöht. Es empfiehlt sich, das Tuschen der feinen Haare zu reduzieren und besonders darauf zu achten, eine pflegende Mascara zu verwenden.

Die besten Tipps und Hausmittel für die Regeneration?

Unterstützende Hausmittel können unter anderem das Rizinusöl oder einfaches Olivenöl sein. Sowohl das Rizinusöl als auch das einfache Olivenöl werden mit einem Wimpernbürstchen aufgetragen und wirken über Nacht ein. Die empfindlichen Härchen werden durch das Auftragen des Rizinusöls mit Vitaminen und Feuchtigkeit versorgt und zudem vor Umwelteinflüssen geschützt, sodass die Wimpern nicht mehr so schnell brechen können.

Unser Nr. 1 Tipp für lange Wimpern

Um die maximalen Ergebnisse zu erzielen, ist unser Nr. 1 Tipp für optimales Wachstum unser hochwertiges Wimpernserum.

Warum überhaupt ein Serum?

Durch die Behandlung mit einem hochwertigen Serum wird die Textur deiner Wimpern geschmeidig, die Struktur gestärkt, die Haarwurzel genährt und die Haut des Augenlids gepflegt. Die Lebensdauer der einzelnen Haare kann demnach verlängert werden. Hinzu kommt, dass die Haarwurzel auf natürliche Weise dazu angeregt werden, besser und schneller zu wachsen.

Ein hochwertiges Serum enthält wachstumsfördernde sowie pflegende Inhaltsstoffe. Darunter Hyaluronsäure und Vitamin B, diese tragen dazu bei, dass das Wachstum des Haars anregt.

Warum unser Serum?

Kurzum verfolgt unser hochwertiges Serum folgende Ziele:

  • Follikel und Haarwurzeln sollen stimuliert werden
  • Wachstum deiner Wimpern soll verstärkt werden
  • Lückenhafte oder lichte Stellen soll so wieder aufgefüllt werden
  • Pflegestoffe sind zusätzlich enthalten, um Haut und Härchen zu pflegen
  • Natürliche Schutzschicht gegen Umweltfaktoren soll aufgebaut werden

Unser Serum kennzeichnet darüber hinaus, dass du es nicht nur für dichtere Wimpern, sondern zugleich als Serum für deine Augenbrauen verwenden kannst, da es mit den gleichen Inhaltsstoffen wirkt. Es unterstützt nicht nur volle Wimpern, sondern auch volle Augenbrauen.

Longlashes Wimpernserum

Long Lashes Wimpernserum und Augenbrauenserum

Long Lashes Wimpernserum und Augenbrauenserum

49,90 €99,80 €

Nur noch 53575 Produkte auf Lager.

Ab wann beginnt das Serum zu wirken?

Nach ungefähr vier bis acht Wochen solltest du erste positive Ergebnisse des Serums erkennen. Wichtig ist, dass du für dichte Wimpern das Produkt regelmäßig anwendest. Andernfalls kann die gewünschte Wirkung beeinträchtigen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung bezüglich Spam geprüft.